BMW X Modelle BMW X Fahrzeuge auf Parkdeck vor Gebäuden

DIE GESCHICHTE DER BMW X REIHE IM ÜBERBLICK.

Die BMW X Serie zeichnet Entschlossenheit aus und den Wunsch, sich von anderen abzusetzen – durch individuelle Fahrzeuge, die die typischen X-Gene tragen: sportliches, robustes Aussehen, Performance, Kompromisslosigkeit. Und das alles mit der Fahrdynamik und Agilität, die BMW seit jeher auszeichnet.

Mehr erfahren

DIE GESCHICHTE DER BMW X REIHE IM ÜBERBLICK.

DER BMW X1.

Ob in der Stadt, in den Bergen oder am Strand – der BMW X1 ist überall zu Hause und in jeder Situation ein Begleiter voller Sportlichkeit und Souveränität. Das zeigt sich etwa in der Tatsache, dass der kompakte SUV 2018 der meistverkaufte BMW weltweit war.

Mehr erfahren

DIE ERSTE GENERATION.

BMW X Modelle BMW X1 E84 erste Generation Dreiviertel-Frontansicht auf der Strasse

(BMW E84)

Mit seiner Markteinführung 2009 übernimmt der BMW X1 die Führungsrolle im Premium-Segment der Kompakt-SUVs. Robuste Vielseitigkeit zeichnet das Fahrzeug aus – eine sportliche Abstimmung sorgt für Dynamik und Agilität in allen Situationen. Und mit dem intelligenten BMW xDrive-Allradantrieb sind Traktion und Fahrdynamik auf einem aufregenden Niveau, denn es verteilt die Antriebskraft stufenlos auf Vorderräder und Hinterachse. Auf diese Weise ist die Fahrfreude immer mit dabei. Das Design reizt mit sportlicher und kraftvoller Anmutung, die hochwertige Innenausstattung verführt mit farblich abgestimmten Interieurleisten und Edelstahl-Einlegern.


So kombiniert der X1 klassische BMW Tugenden wie Dynamik, Agilität und Souveränität mit einem Kompakt-SUV.


Produktionszeitraum: 2009 – 2015


Motoren: 2,0 – 3,0 Liter (85 – 225 kW, 116 – 306 PS), 4- & 6-Zylinder


Länge/Breite/Höhe: 4.454 mm/1.798 mm/1.545 mm

DIE ZWEITE GENERATION.

BMW X Modelle BMW X1 F48 zweite Generation Dreiviertel-Seitenansicht stehend vor Stadt

(BMW F48)

Nicht zuletzt wegen der nach hinten ansteigenden Vertiefungen und der abfallenden Dachlinie tritt der BMW X1 (F48) der zweiten Generation dynamischer und sportlicher als sein Vorgänger auf. Innovative Technologien zeichnen die zweite Generation aus, wie zum Beispiel ein Head Up-Display oder die optional erhältlichen LED-Scheinwerfer mit adaptiver Lichtfunktion. Eine neue Palette von turboaufgeladenen Diesel- und Ottomotoren verleiht dem Fahrzeug eine aussergewöhnliche Kombination von Effizienz und Sportlichkeit. Seit März 2020 ist der BMW X1 ausserdem als Plug-In-Hybrid erhältlich. Neben dem agilen BMW xDrive ist dieser nun auch mit Frontantrieb verfügbar.


Das Facelift im Jahre 2019 beschert einen noch souveräneren Auftritt, vor allem wegen der nun deutlich markanteren Doppelniere und den breiteren Lufteinlässen an den Seiten der Frontschürze.


Produktionszeitraum: 2015 – heute


Motoren: 1,5 – 2,0 Liter (85 – 170 kW, 116 – 231 PS), 3- & 4-Zylinder


Länge/Breite/Höhe: 4.439 – 4447 mm/1.821 mm/1.582 – 1.612 mm

DER BMW X2.

Die Kombination aus Coupé und SUV ist vor allem eins: einzigartig. Der BMW X2 begeistert mit seinem sportlich-markanten Charakter und agiler Performance. Ein hochwertiges Interieur und viele ausgeklügelte technische Details unterstreichen den stilvollen Auftritt.

Mehr erfahren

DIE ERSTE GENERATION.

BMW X Modelle BMW X2 F39 erste Generation Dreiviertel-Frontansicht auf der Strasse

(BMW F39)

2016 erstmals als Concept Car auf Basis des X1 vorgestellt, begeistert das Fahrzeug mit expressivem Design und technologischer Brillanz. Die nahezu quadratisch ausgeschnittenen Radhäuser sowie die Sicken und Seitenschweller zeigen zusammen mit der flachen Dachlinie eine aussergewöhnliche Art von Extrovertiertheit. Die nach unten breiter werdende Doppelniere und die Lufteinlässe fügen sich harmonisch in die Front ein und signalisieren Selbstbewusstsein.


Moderne Turbomotoren sorgen in Kombination mit den Steptronic-Getrieben für spritzigen Vortrieb in allen Situationen. Mit dem optionalen BMW xDrive Allradantrieb fühlt sich das Coupé-SUV auch abseits des städtischen Umfeldes wohl. Die BMW-typische Fahrdynamik sorgt für Fahrfreude auf jedem Untergrund. Eine Reminiszenz an legendäre BMW Modelle wie den 2000 CS und den 3.0 CSL sind die BMW-Logos an der C-Säule.


Produktionszeitraum: 2018 – heute


Motoren: 1,5 – 2,0 Liter (100 – 170 kW, 136 – 231 PS), 3- & 4-Zylinder


Länge/Breite/Höhe: 4.360 mm/1.824 mm/1.512 – 1.526 mm

DER BMW X3.

Ein SUV, der im Gelände genauso zuhause ist wie in der Stadt oder auf der Autobahn: der BMW X3 zeigt seit 2003, dass es eine bedeutende Rolle spielt wie man seine Ziele erreicht. Dabei spielen die Fahrdynamik und das bis ins Detail hochwertige Interieur eine entscheidende Rolle.

Mehr erfahren

DIE ERSTE GENERATION.

BMW X Modelle BMW X3 E83 erste Generation Dreiviertel-Frontansicht fahrend auf der Strasse

(BMW E83)

Nahezu konkurrenzlos wird der BMW X3 auf der 60. IAA im Jahre 2003 vorgestellt. Neu sind nicht nur der intelligente BMX xDrive Allradantrieb, der hier sein Debüt feiert und der die stufenlose Kraftverteilung zwischen Vorder- und Hinterachse ermöglicht. Sondern auch das bullige und athletische Design mit der prägnanten Front, in der Bi-Xenon-Lichter die Doppelniere einsäumen. Sie zeigen die charakteristischen Standlichtringe, an der Fahrzeuge von BMW aus dieser Zeit auch im Dunkeln schon aus der Entfernung eindeutig zu erkennen sind.


Ein Facelift findet im Jahre 2006 statt und verfeinert den Kühlergrill, Heckleuchten und die Frontschürze. Die meisten Motoren werden ebenfalls überarbeitet und verfügen so bei höherer Effizienz über deutlich mehr Leistung.


Produktionszeitraum: 2003 – 2010


Motoren: 2,0 – 3,0 Liter (105 – 210 kW, 143 – 286 PS), 4- & 6-Zylinder


Länge/Breite/Höhe: 4.565 mm/1.853 mm/1.674 mm

DIE ZWEITE GENERATION.

BMW X Modelle BMW X3 F25 zweite Generation Dreiviertel-Heckansicht fahrend auf der Strasse

(BMW F25)

Nach sechsjähriger Erfolgsgeschichte kommt nun das völlig neu konstruierte Nachfolgemodell. Souverän, selbstbewusst und gelassen wartet der SUV mit einer ganzen Palette an Neuerungen auf. Etwa mit elektronisch geregelten Dämpfern, die sich aktiv der Fahrbahnbeschaffenheit anpassen. Oder der Fahrdynamik-Control, die die Regelung der Dämpfer den Wünschen des Fahrers angleicht. Das gilt ebenso für die Ansprache des Motors, die Schaltdynamik des Getriebes sowie Sensibilität der Lenkung und des ESP. Eine ganze Reihe an Fahrerassistenzsystemen wie ein Spurhalteassistent oder ein Head Up-Display ermöglichen ein komplett neues Fahrgefühl, ohne auf die gewohnten Tugenden eines BMW verzichten zu müssen.


Die Modellpflege 2014 bringt ein neues Scheinwerferdesign und seitliche Blinker in den Aussenspiegeln. Im Innenraum warten mehr Chrom, ein serienmässiges Lederlenkrad und deutlich mehr Optionen zur Individualisierung des BMW X3.


Produktionszeitraum: 2010 – 2017


Motoren: 2,0 – 3,0 Liter (105 – 230 kW, 143 – 313 PS), 4- & 6-Zylinder


Länge/Breite/Höhe: 4.648 mm/1.881 mm/1.661 mm

DIE DRITTE GENERATION.

BMW X Modelle BMW X3 G01 dritte Generation Seitenansicht stehend

(BMW G01)

Ab 2017 ist die dritte Generation des SUV erhältlich. Trotz der leicht grösseren Masse ist es den Entwicklern gelungen, das Gewicht deutlich zu reduzieren, was der Agilität zugutekommt. Scheinwerfer, Kühlergrill und Heckleuchten betonen hinten wie vorne die Breite des Autos. Zusammen mit denen im Vergleich zum Vorgänger breiteren Doppelnieren und den Lufteinlassöffnungen strahlt der BMW X3 athletische Selbstsicherheit aus. Das muskulöse Äussere weist auf die Kraft hin, die auf ihren Einsatz wartet. Im modernen animierten Cockpit mit Gestensteuerung ist es ein Vergnügen, die Fahrerassistenzsysteme zu nutzen. Sie entsprechen dem Premiumstandard – so kann das Fahrzeug beispielsweise selbsttätig überholen. Die sportliche Auslegung von Fahrwerk, Getriebe und Motorisierung sorgen dafür, dass die Fahrfreude immer ausschlaggebend ist. Natürlich ist der X3 mit dem BMW xDrive erhältlich, dem intelligenten Allradantrieb. So ist der Wagen immer der richtige Partner, für urbane Umgebungen genauso wie auf dem Land und in der Natur.


Produktionszeitraum: 2017 – heute


Motoren: 2,0 – 3,0 Liter (110 – 210 kW, 150 – 286 PS), 4- & 6-Zylinder


Länge/Breite/Höhe: 4.708 – 4734 mm/1.891 – 1.897 mm/1.667 – 1.676mm

DER BMW X4.

X-Gene treffen auf coupéhafte Linien – so vereint der BMW X4 Ästhetik und Kraft auf charmante Art und Weise. Motoren mit bis zu drei Litern Hubraum halten, was die äussere Anmutung des Fahrzeugs verspricht.

Mehr erfahren

DIE ERSTE GENERATION.

BMW X Modelle BMW X4 F26 erste Generation Dreiviertel-Frontansicht fahrend

(BMW F26)

Im Jahr 2014 ist es soweit: auch in der Mittelklasse stellt BMW ein SUV-Coupé vor. Technisch auf dem BMW X3 basierend fällt es durch seine geschwungene Dachlinie auf, die zusammen mit den Doppelsicken schon von der Seite her die sportliche Anmutung des Fahrzeugs unterstreicht. Auch die Front und das Heck heben die Breite des Fahrzeugs hervor: die flache Doppelniere vorn und die seitlich gestreckten Scheinwerfer und Rückleuchten setzen die entsprechenden Akzente.


Das breit gefächerte Motorenangebot aus effizienten und leistungsfähigen Triebwerken sorgen dafür, dass ein BMW X4 in jeder Situation agil und dynamisch agieren kann. Der serienmässige Allradantrieb ermöglicht eine einzigartige Fahrdynamik unabhängig von der Bodenbeschaffenheit.


Produktionszeitraum: 2014 – 2018


Motoren: 2,0 – 3,0 Liter (135 – 225 kW, 184 – 306 PS), 4- & 6-Zylinder


Länge/Breite/Höhe: 4.671 mm/1.881 mm/1.624 mm

DIE ZWEITE GENERATION.

BMW X Modelle BMW X4 G02 zweite Generation Dreiviertel-Seitenansicht fahrend auf der Strasse

(BMW G02)

Die sportliche Eleganz des BMW X4 kommt in der zweiten Generation noch deutlicher zum Vorschein. Bullige Radhäuser und eine breite Spur in Kombination mit der coupéartigen Dachlinie betonen die typischen Eigenschaften eines X-Modells: Kraft, Souveränität und Sportlichkeit. Die schmalen LED-Heckleuchten verbreitern das Heck optisch, die über den hinteren Kotflügeln hochgezogene Linie ebenfalls. Vorne dominiert die zweigeteilte Doppelniere mit den schmalen LED-Scheinwerfern und gibt dem SUV-Coupé einen athletischen, dynamischen Ausdruck.


Das serienmässige intelligente BMW xDrive Allradsystem ermöglicht mit dem ebenfalls in allen BMW X4 vorhandenen 8-Gang-Automatikgetriebe eine unvergleichliche Fahrdynamik. Im Inneren überzeugt das Fahrzeug nun mit grösseren Touchscreens, Gestensteuerung und modernen Fahrerassistenzsystemen.


Produktionszeitraum: 2018 – heute


Motoren: 2,0 – 3,0 Liter (135 – 210 kW, 184 – 286 PS), 4- & 6-Zylinder


Länge/Breite/Höhe: 4.733 – 4.758 mm/1.918 – 1.938 mm/1.618 – 1.621 mm

DER BMW X5.

Mit dem geländegängigen X5 betritt BMW 1999 Neuland, im wahrsten Sinne des Wortes. Gleich zu Beginn vereint der SUV souverän Noblesse, Eleganz sowie Sportlichkeit – und weiss seitdem, wie die Führung in diesem Segment aussieht.

Mehr erfahren

DIE ERSTE GENERATION.

BMW X Modelle BMW X5 E53 erste Generation Dreiviertel-Frontansicht fahrend auf der Strasse

(BMW E53)

Ende des Jahres 1999 kommt BMW mit nichts weniger als einer revolutionären Neuheit auf den Markt: dem ersten Geländewagen des Herstellers. Das “Sports Utility Vehicle” (SUV) mit serienmässigem Allradantrieb vereint Exklusivität mit Sportlichkeit und Komfort. Ein SUV der Premiumklasse mit der für BMW typischen Agilität, nicht zuletzt dank der hervorragenden Fahrwerksabstimmung und leistungsfähiger Motoren mit sechs und acht Zylindern.


Das Facelift bringt 2003 neben deutlich markanterer Optik durch die überarbeitete Doppelniere auch klare technische Verbesserungen in Form vom neuen BMW xDrive. Erheblich verbesserte Traktion und schnelleres Ansprechen bringen klare Vorteile in Handling und Dynamik. Ab 2004 ist mit dem BMW X5 4.8is der stärkste Achtzylindermotor erhältlich – ihn zeichnen 4,8 Liter Hubraum und eine Leistung von 265 kW (360 PS) aus. Mehr als 500.000 Exemplare des Modells E53 werden hergestellt.


Produktionszeitraum: 1999 – 2006


Motoren: 3,0 – 4,8 Liter (135 – 265 kW, 184 – 360 PS), 6- & 8-Zylinder


Länge/Breite/Höhe: 4.667 mm/1.872 – 1.925 mm/1.707 – 1.715 mm

DIE ZWEITE GENERATION.