VERZICHTET AUF NICHTS. GIBT ALLES FÜR FAHRFREUDE.

Nachhaltigkeit des neuen BMW i3.

VERZICHTET AUF NICHTS. GIBT ALLES FÜR FAHRFREUDE.

Nachhaltigkeit des neuen BMW i3.

VERZICHTET AUF NICHTS. GIBT ALLES FÜR FAHRFREUDE.Nachhaltigkeit des neuen BMW i3.

Der BMW i3 verkörpert eine neue Haltung zur Mobilität. Sie basiert auf einem ganzheitlichen Ansatz, von der Entwicklung über die Produktion bis zur Wiederverwertung des Fahrzeugs. Viele der Materialien sind aus nachwachsenden Rohstoffen gefertigt – und der BMW i3 wird mit 100 % Strom aus erneuerbaren Quellen hergestellt. Besser kann sich Fahrspass nicht anfühlen.

BMW i

NACHHALTIGKEIT KOMPLETT DURCHDACHT.

UNENDLICH WERTSCHÖPFEND.

Nachhaltigkeit ist bei BMW i nicht nur ein Wort. Sie ist das oberste Leitprinzip. Deshalb wurde der gesamte Lebenszyklus des BMW i3 nach dem Prinzip maximaler Ressourcenschonung und Nachhaltigkeit gestaltet.

ENTWICKLUNG.

Das gesamte Fahrzeugkonzept wurde von Grund auf für die Elektromobilität entwickelt. Während innovative aerodynamische Massnahmen den Luftwiderstand und den Energieverbrauch reduzieren, schonen nachwachsende und recycelte Materialien die Umwelt und ersetzen traditionelle Materialien wie Kunststoffe.

PRODUKTION.

Besonders nachhaltig: Die für den BMW i3 verwendeten Carbonfasern werden zu 100 % mit Wasserkraft hergestellt. Im BMW Werk Leipzig wird der BMW i3 zu 100 % mit Windenergie gefertigt. Und im Vergleich zu anderen BMW Modellen benötigt er nur 50 % des Energiebedarfs für die Produktion.

NUTZUNG.

Mit dem BMW i3 fahren Sie emissionsfrei, geräusch- und geruchlos. Dies verringert die Luftbelastung in Städten. Der ECO PRO Modus erhöht die Reichweite und verringert den Stromverbrauch.

RECYCLING.

Der BMW i3 ist zu 95 % recyclebar. Die Batteriemodule lassen sich als Solarenergiespeicher wiederverwenden. Und die überschüssigen Carbonfasern können wieder in den Produktionsprozess zurückgeführt werden.

MATERIALIEN MIT ZUKUNFT.

ELEMENTE AUS NATURFASERN.

Sichtbar nachhaltig: Der grossflächige Einsatz von Kenaf ersetzt erdölbasierte Kunststoffe und senkt das Gewicht des BMW i3, denn die Kenaf-Faser wiegt bis zu 30 % weniger als konventionelles Material. Sie wird aus einer Malvenpflanze gewonnen, die überdurchschnittlich viel CO2 in Sauerstoff umwandelt.

SITZE AUS 40 % SCHURWOLLE.

Ein nachwachsender Rohstoff mit hohem Komfort ist die zertifizierte Schurwolle, die zu 40 % bei den Sitzbezügen des Interieurdesigns Lodge eingesetzt wird. Die atmungsaktive Wollmischung reguliert die Temperatur zwischen Körper und Sitzfläche, sodass die Sitze bei hohen Temperaturen kühl bleiben.

INTERIEURLEISTE AUS EUKALYPTUSHOLZ.

Eukalyptus weist von Natur aus einen seidigen Griff und ein natürliches Porenbild auf und benötigt deshalb rund 90 % weniger Oberflächenveredelung als herkömmliche Hölzer. Das verwendete Eukalyptusholz in der Interieurleiste stammt aus FSC-zertifiziertem Plantagenanbau, der die nachhaltige Waldnutzung sichert.

100 % OLIVENBLATTGEGERBTES LEDER.

Das Leder des BMW i3 wird zu 100 % mit dem natürlichen Extrakt von Olivenblättern umweltschonend gegerbt. So behält das Leder seinen natürlichen Glanz und den temperaturausgleichenden Charakter. Bei der Olivenernte bleiben zudem die Olivenblätter als Abfall zurück, der somit sinnvoll verwendet werden kann.

GREEN ENERGY.

Der BMW i3 macht es Ihnen ganz einfach, Nachhaltigkeit in Ihrem täglichen Leben umzusetzen – denn beim Fahren werden keine Emissionen ausgestossen. Das verringert die Luftbelastung in Städten und verschafft Ihnen mehr frische Luft zum Atmen. Der ECO PRO Modus erhöht die Reichweite und verringert grundsätzlich den Stromverbrauch.